.

Das Projekt “Zwischenräume. Wörter und Bilder” fand im Wintersemester 2013/2014 unter Leitung von Prof. Dr. Reiner Nachtwey am Fachbereich Design der Fachhochschule Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Lyriker Jürgen Nendza statt und wurde vom Kultursekretariat Wuppertal unterstützt.

In einem Intra Muros Workshop wurde Lyrik von Jürgen Nendza filmisch illustriert. Synchronisiert mit dem lyrischen Vortrag von Jürgen Nendza erscheinen Bilder, bewegte Bilder, die sein Sprechen und seine Worte in bildliche Eigenwelten überführen, wobei die Bildstrecken auf Wortfelder, Sprechrhythmus und Vortragslänge abgestimmt sind: Mit dem Verklingen des Gedichts verschwinden auch die filmischen Bilder. Wort, Sprechklang und Bild entwickeln dabei ein Spannungsfeld von eigener, nur in diesem Zusammenspiel aufscheinender ästhetischer Qualität.
Auf diese Weise entwickelten Studierende des Fachbereichs Design der Fachhochschule Düsseldorf kleine filmischen Miniaturen zu von ihnen ausgewählten Gedichten von Jürgen Nendza: Videoanimationen, Stop-Motion-Filme, Fotofilme, 2D Animation von kurzer zeitlicher Dauer.

.

.

.

.

.

vgl. auch folgende Veranstaltung

http://bildpunktmedien.eu/projekte/experimentale/

Dein Lippenflimmern

.

Eingeträufelt

.

Das eigene Atmen

.

Das Gelände

.

Pappel

.

Trittschall

.

Vielleicht

.

Geräumig