.

5 x Kultur + 1 x Management = 3 Jahre KÄBIS
Abschlussbericht zum Modellversuch “Kulturelle ästhetische Bildung der Sinne”
Hrsg.: St. Kolfhaus /W. Zacharias u.a. LKD Verlag, Unna 1994

Im Sommer 1993 endete der Modellversuch “Kulturell-ästhetische Bildung der Sinne” (KäBiS) nach dreijähriger Laufzeit. Er wurde vom Kultusminister des Lan­des Nordrhein-Westfalen initiiert. Im Rahmen der Förderung der Bund-Länder­Kommission beteiligten sich das Kultusministerium Nordrhein-Westfalens und der Bundesminister für Bildung und Wissenschaft je zur Hälfte an der Finanzierung des Modellprojektes. 

In der vorliegenden Dokumentation wurden die Erfahrungen, Arbeitsergebnisse, Erkenntnisse, Schwierigkeiten und Probleme, die das Modellprojekt KäBiS cha­rakterisieren zusammengefaßt und dokumentiert. Die Akteurinnen und Akteure der fünf beteiligten Einrichtungen lassen ihre eindrucksvollsten und ihre Arbeit besonders veranschaulichenden Projekte Revue passieren und gewähren so dem außenstehenden Dritten einen kleinen Einblick in die bunte Vielfalt der kulturell­ästhetischen Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Die Mitarbeiterinnen der Standorte schildern die Praxis ihrer Arbeit, aber auch die theoretischen Hinter­gründe, ihre Erfahrungen und Schwierigkeiten im Arbeitsalltag und im Modellver­suchszusammenhang.

.

vgl. zur kulturpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
auch: https://nachtwey-aachen.de/aber-hallo-kulturpaedagogischer-dienst-aachen-forschunglehre-buchbeitraege/

INHALT

Grußwort des Kultusministers des Landes Nordrhein•Westfalen Hans Schwier

1. Öffentlich geförderte Modellversuche · am Beispiel KäBiS

1.1. Ausgangslage (Antragshintergrund und Vereinbarungen zum Modellversuch)

1.2. Ziele und Begründungen des Modellversuchs

1.3. Wesentliche Ergebnisse des Modellversuchs

1. 4. Chronologische Übersicht zur Modellversuchsdurchführung

2. KäBiS · Standorte. Die Praxis

2.1. Werkstatt für Kunst und Kultur, Alsdorf

2.2. Musik- und Kunstschule der Stadt Bielefeld

2.3. Kunst- und Theaterwerkstatt in der Zeche Carl e.V., Essen

2.4. Jugendkunstschule e.V., Köln

2.5. Jugendkunstschule im Kreativhaus e.V., Münster

3. Standorte, Mitarbeiterinnen und Teilnehmerinnen / Die Begleitung des Modellversuchs

3.1. Standortprofile (pädagogische und wirtschaftliche Ausgangsbedingungen)

3.2. Synopse zu den Standortanalysen und KäBiS-Angeboten

3.3. Mitarbeiterinnen von KäBiS – Überlegungen,
Interviews und Schlußfolgerungen zur kulturpädagogischen Professionalisierung

3.4. Teilnehmerlnnenstruktur in KäBiS-Angeboten

4. KäBiS und die Folgen

4.1. Dagmar von Kathen:
Modellversuche von und mit Jugendkunstschulen- eine kritische Bilanz

4.2. Reiner Nachtwey: 
Methodische Aspekte der KäBiS-Projekte

4.3. Wolfgang Zacharias:
Zur Zukunft Ästhetischer Bildung in der Kinder- und Jugendkulturarbeit – Folgerungen und
Forderungen aus KäBiS

5. Anhang